Chronik des SPD Ortsvereins Duggendorf-Hochdorf

Der Ortsverein wurde am 01.01.1946 zunächst als Ortsverein Hochdorf unter dem Vorsitzenden Paul Sinzinger gegründet. Am 01.08.1976 wurde er umbenannt und trägt seitdem den bis heute gültigen Namen: Ortsverein Duggendorf - Hochdorf. Liste der 1. Vorsitzenden:

01.01.1946 - 01.05.1966 Paul Sinzinger

01.05.1966 – 31.08.1977 Paul Sinzinger

31.08.1977 – 01.01.1989 Karlheinz Andree

01.01.1989 – 01.01.1991 Albert Grundsteiner

01.01.1991 – 01.01.1993 Josef Zenger

01.01.1993 – 01.11.1995 Franz Pirzer

01.11.1995 – 01.01.1997 Josef Zenger

01.01.1997 – 01.01.1999 D. Schönbrunner / B.Bittner

01.01.1999 – 01.01.2001 Helene Grundsteiner

01.01.2001 – 28.04.2007 Franz Pirzer

28.04.2007 – 01.01.2009 Josef Zenger

01.01.2009 - 15.02.2019 Siegfried Wullinger

ab 15.02.2019 Holger Mügge

 
 

WebsoziInfo-News

22.10.2020 09:36 SPD-Wirtschaftsforum veröffentlicht Positionspapier zur Wirtschaftspolitik in den Ländern
Berlin, den 20. Oktober. Das Wirtschaftsforum der SPD e.V. hat heute das Positionspapier „Innovativ, zukunftsorientiert, nachhaltig – Best-Practice-Beispiele sozialdemokratischer Wirtschaftspolitik auf Länderebene“ veröffentlicht. Zu dessen UnterstützerInnen zählen hochrangige WirtschaftspolitikerInnen aller 16 Länder des Bundes.Im Fokus stehen Kernbereiche sozialdemokratischer Wirtschafts-, Industrie- und Arbeitspolitik, die auf gute Arbeitsplätze, Investitionen in Infrastruktur und Innovation und gleichwertige Lebensverhältnisse in allen Regionen

22.10.2020 08:59 Kunst und Kultur in der Pandemie: Ermöglichen, erhalten, sichern.
Angesichts der Debatten über neuerliche Einschränkungen des öffentlichen Lebens zur Bekämpfung der Corona-Pandemie erklärt Carsten Brosda, Vorsitzender des Kulturforums der Sozialdemokratie: Wir alle müssen jetzt dazu beitragen, möglichst viel Kunst und Kultur heute zu ermöglichen, mittelfristig abzusichern und langfristig krisenfest zu machen. Überall auf der Welt befinden sich Gesellschaften im Kampf gegen die Corona-Pandemie in einer

21.10.2020 20:44 Verfassungsfeinde konsequent bekämpfen
Der heute vom Bundeskabinett beschlossene Gesetzentwurf zur Anpassung des Verfassungsschutzrechts ermöglicht dem Bundesamt für Verfassungsschutz, noch effektiver gegen Extremisten und Verfassungsfeinde in der analogen wie digitalen Welt vorgehen zu können. „Extremisten bedrohen unsere freie Gesellschaft. Daher benötigt unsere Demokratie einen Verfassungsschutz als Frühwarnsystem, der wirksam gegen alle Verfassungsfeinde – ob online oder offline – vorgeht.

Ein Service von websozis.info

 

Unsere Positionen BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 184714 -

Besucher:184715
Heute:2
Online:1
 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

 

Wetter-Online